Navigation überspringen

Lassen Sie Ihre Amalgamfüllung in unserer Praxis in Ilshofen sanieren

Früher hat man in der Zahnmedizin verstärkt – die heute stark umstrittenen – Amalgamfüllungen eingesetzt. Amalgamfüllungen bestehen aus einer Mischung aus Silber, Zinn, Kupfer, Zink und Quecksilber. Diese Metalle können vom Mundraum auf verschiedenen Wegen in den Organismus gelangen. Dort können Sie Schäden und Krankheiten hervorrufen. Anzeichen für solche Schäden können sich z. B. in Migräne, Haarausfall, Allergien u. a. äußern.

Amalgamentfernung und -sanierung

Amalgamfüllungen sehen zum einen unnatürlich aus und zum anderen sind sie ungesund für den Körper. Die Zahnfüllungen enthalten giftiges Quecksilber, das wir schon seit vielen Jahren nicht mehr verwenden.

Deshalb ist eine Entfernungv on Amalgamfüllungen sowohl aus ästhetischen als auch aus gesundheitlichen Gründen sinnvoll. Im Anschluss an eine Amalgamsanierung versorgen wir Ihre Zähne mit Keramikfüllungen oder -Inlays, die auf Ihre natürliche Zahnfarbe angepasst sind.

Bei der Entfernung Ihrer alten Amalgamfüllungen arbeiten wir mit einem Kofferdam (Abdichtung des Mundraumes). Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine Entgiftung und Amalgamausleitung von Quecksilberresten, die sich im Körper festgesetzt haben. 

Telefon-Symbol

Möchten Sie einen Termin für Ihre Amalgamentfernung vereinbaren? Lassen Sie sich von unserer Zahnarztpraxis beraten.

07904 7868